Originelle Anekdoten von einem Hotzenpfarrer

von Leopold Döbele, Säckingen

Der Pfarrer Josef Döbele (1826-1904), der in Görwihl von 1875-1904 als Seelsorger tätig war, hat sich durch sein Wirken für den Hotzenwald besondere Verdienste erworben. Er war ein Volksmann und lebt im Gedenken des Volkes auch weiter in den zahlreichen Anekdoten. 
Zum Gedenken des vor 100 Jahren verstorbenen Josef Döbele diesen seien die folgenden hier wiedergegeben:

Die zwei Engelschwander

Der rote Strolch

Die Beichte

Auf der Straße nach Strittmatt

Der Sack an der Kirchentür

Der Mann am Weg

Die nächtliche Heimkehr

Der "nette" Vikar und der Versehgang nach Segeten

Quelle:
Badische Heimat
Ekkhart
Jahrbuch für das Badner Land 1967

zurück